„Landschaft in Bewegung – Vom Bergbau zur Seenplatte“

Anlässlich des VIII. Unternehmensgeschichtlichen Kolloquiums zum Thema „Arbeitswelten im Wandel“ eröffnet das Sächsische Wirtschaftsarchiv e.V.  am 21. Oktober 2016 in den Räumen des Archivs die Ausstellung „Landschaft in Bewegung – Vom Bergbau zur Seenplatte“ der Fotothek Mai Leipzig.

Gezeigt werden Fotografien von Peter Radke, Rolf Fischer und Karl Detlef Mai. Die Ausstellung enthält eine Auswahl einer 2015 gestalteten Schau zur Entwicklung des südlichen Leipziger Neuseenlandes und wird durch eine Präsentation bergbaulicher Literatur und Gegenstände ergänzt.

Die Ausstellung wird vom 24.10.2016 bis Ende Januar 2017 im Sächsischen Wirtschaftsarchiv e.V. in der Konsumzentrale Leipzig, Industriestraße 85-95, gezeigt, und kann während der Öffnungszeiten* sowie nach Vereinbarung besichtigt werden.

*Öffnungszeiten: Mo. - Do. 9.00-16.00 Uhr, Di. bis 18.00 Uhr (nach Vereinbarung)

Mit freundlicher Unterstützung:

Zurück


Aktuelles

Aktueller Hinweis

Ab dem 7. Mai 2020 ist eine Benutzung im Sächsischen Wirtschaftsarchiv in eingeschränkter Form wieder möglich, aufgrund geltender Vorgaben zum Gesundheitsschutz jedoch vorerst nur unter besonderen Vorkehrungen:

Es steht nur eine begrenzte Anzahl von Arbeitsplätzen zur Verfügung. Die Benutzung ist vorab telefonisch zu vereinbaren und nur mit schriftlicher Bestätigung unter Einhaltung der dort angegebenen Benutzungszeit möglich. Während des Kontakts zu unseren Mitarbeitern wird das Tragen einer Maske empfohlen, die Maske ist mitzubringen.
Innerhalb des Gebäudes müssen die Besucher einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten. Wir bitten um regelmäßiges Händewaschen vor und während des Aufenthalts und Beachtung der »Nies-Etikette«. Öffentliche Bereiche, Sanitärräume und Benutzerplätze werden regelmäßig gereinigt.
Benutzern, die zum Besuchszeitpunkt akute Symptome einer CoVid-19-Erkrankung aufweisen (z. B. Fieber, Husten, Atemnot), ist der Zutritt zum Archiv untersagt.

Wir bitten für diese Einschränkungen um Ihr Verständnis.