Sonderausstellung „Ton-Spuren“ – 130 Jahre Schallplatte

Foto: Hagen Pfau

im Sächsischen Wirtschaftsarchiv e.V. vom 14. Dezember 2017 bis 8. Februar 2018

Herr Hagen Pfau, langjähriges Mitglied unseres Archivvereins, ist Inhaber einer einzigartigen technischen Sammlung, mit der er neben der Geschichte des Rundfunks auch die beeindruckende Entwicklung der Technik zur Aufzeichnung und Wiedergabe von Tönen im 20. Jahrhundert dokumentiert. Bereits zum wiederholten Male gestaltet er mit großem Engagement eine Sonderausstellung in den Räumen des SWA. Den Betrachter konfrontiert er dabei mit einer Fülle von Details und staunenswerten Raritäten.

Anlass der Ausstellung ist die Anmeldung des Patents „Grammophon“ durch Emile Berliner am 29. September 1887. Lassen Sie sich beeindrucken und gehen Sie mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Schallplatte und der dazugehörigen Abspieltechnik.

Die Ausstellung kann bis 8. Februar 2018 während der Öffnungszeiten des SWA sowie nach Vereinbarung besichtigt werden.


Zurück


Aktuelles

Aktueller Hinweis

Ab dem 7. Mai 2020 ist eine Benutzung im Sächsischen Wirtschaftsarchiv in eingeschränkter Form wieder möglich, aufgrund geltender Vorgaben zum Gesundheitsschutz jedoch vorerst nur unter besonderen Vorkehrungen:

Es steht nur eine begrenzte Anzahl von Arbeitsplätzen zur Verfügung. Die Benutzung ist vorab telefonisch zu vereinbaren und nur mit schriftlicher Bestätigung unter Einhaltung der dort angegebenen Benutzungszeit möglich. Während des Kontakts zu unseren Mitarbeitern wird das Tragen einer Maske empfohlen, die Maske ist mitzubringen.
Innerhalb des Gebäudes müssen die Besucher einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten. Wir bitten um regelmäßiges Händewaschen vor und während des Aufenthalts und Beachtung der »Nies-Etikette«. Öffentliche Bereiche, Sanitärräume und Benutzerplätze werden regelmäßig gereinigt.
Benutzern, die zum Besuchszeitpunkt akute Symptome einer CoVid-19-Erkrankung aufweisen (z. B. Fieber, Husten, Atemnot), ist der Zutritt zum Archiv untersagt.

Wir bitten für diese Einschränkungen um Ihr Verständnis.